Über uns

Die Kampagne "Lust auf Gender?" war 2005 ein gemeinsames Projekt der Gleichstellungsbeauftragten der Fachhochschule Zentralschweiz (heute Hochschule Luzern), der Universität Luzern, des Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Luzern (heute Teil der Fachstelle Gesellschaftsfragen) und der Personalämter von Stadt und Kanton Luzern. Mit Plakaten, Postkarten, der Webseite und verschiedenen Veranstaltungen wurde das Interesse für die Genderfrage geweckt. Ziel war es, über Ursprung und Konsequenzen von Rollenbildern zu informieren und zu motivieren, fixe Bilder von Mann- und Frausein, die mit der gesellschaftlichen Realität nicht mehr übereinstimmen, aufzulösen.

Die Postkarten der Kampagne können auch als e-card verschickt werden:
Website von Timbuktu Gratispostkarten

Die Überarbeitung der Website und Neuauflage der Postkarte wurde 2010 von den folgenden drei Fachstellen initiiert und finanziert:

Dienststelle Soziales und Gesellschaft, Fachstelle Gesellschaftsfragen www.disg.lu.ch/gesellschaftsfragen

Fachstelle Diversity der Hochschule Luzern
www.hslu.ch/diversity

Fachstelle für Chancengleichheit der Universität Luzern www.unilu.ch/chancengleichheit



  druckerfreundliche Version